Schamotterohre mit Glasur brennen

Diese Rubrik ist für alle die noch ganz neu zum Thema Ton gekommen sind und Hilfe bei den absoluten Basisthemen benötigen.
Antworten
Zechlinton
Beiträge: 3
Registriert: Montag 19. April 2021, 17:22

Schamotterohre mit Glasur brennen

Beitrag von Zechlinton »

Meine Frage in die Runde...... hat jemand schon mal einen Schamotterohr mit einer Glasur versehen und nochmals gebrannt.
Ich habe vor das Rauchrohr meines Kaminofen noch mal mit einem Schamotterohr zu verkleiden, dieses soll sozusagen als zusätzlicher wärmespeicher dienen.....
Das ganze sieht aber so nicht allzu interessant aus ....von daher die Idee eine Glasur aufgetragen und ob das etwas aufzuwerten.
Ich habe mich nun für eine Glasur entschieden wie im oberen Bereich gebrannt wird und hier wäre die Frage ob diese Schamottrohre auch die 1500 Grad aushalten..... Ich weiß sollten sie eigentlich.
Gruß Micha
Maria Ortiz Gil
Beiträge: 1024
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 13:14

Re: Schamotterohre mit Glasur brennen

Beitrag von Maria Ortiz Gil »

Hallo Zechlinton,

meinst du wirklich 1500 Grad?
Und meinst du ein bereits bestehendes Rohr aus gepresster Schamotte, so wie die Brennstützen hergestellt sind, falls es das als Zubehörteil für Heizöfen gibt, oder meinst du ein Rohr, dass du aus schamottiertem Ton noch herstellen willst?

In beiden fällen bräuchtest du keine hohe Temperatur für einen Glasurbrand, es geht ja m Verschönerung der Oberfläche, das Rohr muss ja nicht sintern, also nicht wasserdicht sein. Du könntest auch die Glasuren für den Hobbybereich verwenden, die sind meist für 1060° ausgerichtet.

Auf jeden Fall solltest du den Auftrag der Glasur vorher gründlich ausprobieren, damit das Ergebnis am entscheidenden Stück auch erfolgreich wird.
Reine Schamotte nimmt kein Wasser auf, deshalb würde die feuchte Glasur an dem Stück einfach abrutschen. Dazu hilft es, das Teil ordentlich heiß zu machen, etwa 150° müssen es schon sein, damit das Glasuranmachwasser sofort verdampft und das Glasur Pulver darauf hängen bleibt. Das ist aber etwas tricky, wenn man vor hat zu pinseln sowieso, und falls man tauchen oder übergießen möchte, muss man sehen wo man das Teil in dem heißen Zustand überhaupt anfassen kann.

Schönen Gruß
Maria
MichaElb
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 24. Januar 2023, 17:58

Re: Schamotterohre mit Glasur brennen

Beitrag von MichaElb »

Wenn man das Rauchrohr eines Kaminofens noch zusätzlich umkleidet vermindert man damit die Wärmeabgabe in den Raum.
Eine Speicherwirkung wird bei einer Rohrumkleidung mangels Masse nicht nennenswert sein.
Aber es kann natürlich besser aussehen - je nachdem wie es vorher aussieht, und wie es wird.
Soll es denn einteilig, oder zweiteilig werden - also muß es mit dem Ofen gemeinsam montiert werden, oder kann es in 2 Hälften um das Rohr gelegt werden?
MichaElb
Amateur
Zechlinton
Beiträge: 3
Registriert: Montag 19. April 2021, 17:22

Re: Schamotterohre mit Glasur brennen

Beitrag von Zechlinton »

Vielen Dank für euer Feedback
Also erstmal ..ja der Plan sieht vor dass es wirklich Schamotterohre sind wie sie beim schornsteinbau verwendet werden....
Diese werden in eins dann über das Rauchrohr gestellt.... Und ja dass sie die heizwirkung verringern ,ist auch irgendwie gewollt.... Weil durch das lange Rauchrohr heizt das Ding wie die Sau.....
Das mit der wasseraufnahme bei schamotten ist ein guter Tipp .....ich glaube da hilft auch kein aufrauen in der Oberfläche🤔
Mal schauen ob noch die ein oder andere Erfahrung kommt.
Danke erstmal
Maria Ortiz Gil
Beiträge: 1024
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 13:14

Re: Schamotterohre mit Glasur brennen

Beitrag von Maria Ortiz Gil »

Wenn das Rohr so stark heizt, wäre es dann nicht einfacher, nicht so viel Holz nach zu legen?
Zechlinton
Beiträge: 3
Registriert: Montag 19. April 2021, 17:22

Re: Schamotterohre mit Glasur brennen

Beitrag von Zechlinton »

Auf die Antwort habe ich gewartet 😅.... Danke
Antworten